Gästeservice: +49 (0) 34925 6 30 37

Zentrale: +49 (0) 34925 6-0

Nachrichten

Seniorenpflegeheim eröffnet Erweiterungsbau

 

Im Januar 2004 wurde das Seniorenpflegeheim „Haus Heideland“ für 40 Bewohner eröffnet. Dazu erfolgte ein grundlegender Umbau des 1992 für stationäre Reha-Patienten eröffneten  Gästehauses  „Heideland“.
Im April 2007 wurde das Pflegezentrum „Am Kurpark“ mit insgesamt 60 Plätzen seiner Bestimmung übergeben. Das Pflegezentrum wurde 2011 mit einem neuen Gebäudeteil um 41 Bewohnerplätze auf eine Kapazität von insgesamt 101 Pflegeheimplätzen erweitert. Ebenfalls seit 2007 gibt es den ambulanten Pflegedienst „Häusliche Krankenpflege Eisenmoorbad“, der sich gut entwickelt und etabliert hat.
Nun, im März 2020, erhält das Seniorenpflegeheim „Haus Heideland“ einen Erweiterungsbau mit 22 Bewohnerzimmern, Aufenthalts- und Funktionsbereichen. Dieser Neubau steht auf dem Kellergeschoss der ehemaligen Schwimmhalle, die 1993 mit dem Gästehaus verbunden  und für Reha-Behandlungen genutzt wurde und auch der Öffentlichkeit zugängig war.
Mit der Nutzungsänderung des Hauses Heideland als Seniorenpflegeheim wurden Schwimmhalle und Sauna zunehmend unwirtschaftlich und mussten im Dezember 2007 geschlossen werden. Trotz intensiver Bemühungen konnte zunächst keine sinnvolle und wirtschaftlich tragfähige Nachnutzung gefunden werden.
Vor einigen Jahren wurde das für unsere Kur-Gesellschaft bereits erfolgreich tätige Wittenberger Ingenieurbüro bc Architekten+Ingenieure beauftragt, den Teilabriss des Schwimmbades unter weiterer Nutzung des aufwändig hergestellten Kellergeschosses zu prüfen. Im Ergebnis wurde sowohl bautechnisch als auch wirtschaftlich festgestellt, dass auf dem Kellergeschoss ein Erweiterungsbau des bestehenden Seniorenpflegeheimes möglich ist. Die Bank für Sozialwirtschaft konnte von der Wirtschaftlichkeit dieses Vorhabens überzeugt und letztendlich dafür gewonnen werden, dieses Investitionsvorhaben zu finanzieren. Nach erfolgter Beschlussfassung durch die Gesellschafterversammlung der Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH wurde mit den Abrissarbeiten im Oktober 2018 begonnen. Dank der milden Witterung im Winter 2018/2019 konnten sich die Rohbauarbeiten nahtlos anschließen, sodass der geplante Fertigstellungstermin, für Ende Februar 2020 avisiert, eingehalten werden konnte.
Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 3,3 Mio. Euro ist ein modernes Gebäude entstanden, in dem 22 Bewohner jeweils in Einzelzimmern künftig ihre Heimstatt haben werden. Die Zimmer sind zwischen 16 m² und 18 m² groß und damit größer als derzeit vom Gesetzgeber gefordert und verfügen ausnahmslos über eine Nasszelle. Zwei großzügige Gemeinschaftsräumlichkeiten sowie ein ansprechendes und zweckmäßiges Bewohnerbad sind in dem Neubau integriert. Im Zusammenhang mit dem Erweiterungsbau wurden auch im Bestandsgebäude Sanierungs- und Verschönerungsarbeiten durchgeführt, sodass das neue Seniorenpflegeheim „Haus Heideland“ mit insgesamt 62 Bewohnerplätzen eine deutliche Aufwertung erfährt. Ab 1. März ziehen die ersten Bewohner in das neue Haus und am 12. März erfolgt die feierliche Eröffnung im Beisein von Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt.

Zurück