Gästeservice: +49 (0) 34925 6 30 37

Zentrale: +49 (0) 34925 6-0

Nachrichten

MTT auf neuestem Stand

Die neuen Trainingsgeräte gewährleisten computergestützte Trainingstechniken mit Biofeedback. Die Trainingsmethoden werden auf die Leistungsfähigkeit des Patienten abgestimmt. Biofeedback ist eine Methode, bei der Veränderungen von Zustandsgrößen wie Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer usw. oder biologische Vorgänge mit technischen und elektronischen Hilfsmitteln beobachtbar und darstellbar werden. Mit systematischen Trainingsprogrammen kann der Patient die aktuelle Muskelarbeit visuell kontrollieren und an die vorgegebenen Trainingsziele unmittelbar anpassen. Damit wird die muskuläre Leistungsfähigkeit entwickelt und der Rehaerfolg messbar. Es wird entsprechend der individuellen Leistungsfähigkeit trainiert und die Überbelastung ausgeschlossen.
Der Impuls zur Entwicklung dieser neuen Trainingsgeräte für den Rehabilitationsprozess kommt von der Trainingswissenschaft und dem Leistungssport. Die Geräte sind relativ aufwändig konstruiert und machen eine sehr gezielte Trainingstherapie möglich. Die Abstufung der Gewichte ist ebenfalls anders gestaltet als bei vielen Fitnessgeräten. Somit kann eine genauere Belastungsdosierung erreicht werden, als das mit üblichen Fitnessgeräten möglich wäre. Falsche Bewegungsmuster können nicht übernommen oder manifestiert werden, die Patienten werden achsengerecht beübt.
Die Geräte der MTT sind entwickelt worden, um gelenkschonend zu trainieren und besonders die Schwachpunkte im Muskelsystem, die es bei vielen Menschen in der heutigen Zeit gibt, anzusprechen.

Das vollständige Interview lesen Sie im GÄSTEMAGAZIN Nr. 62, S. 20-23.
 

Zurück