Gästeservice: +49 (0) 34925 6 30 37

Zentrale: +49 (0) 34925 6-0

Nachrichten

Advent in Bad Schmiedeberg

„Alle Jahre wieder …“

... gibt es kurz vor dem Weihnachtsfest den bei Kurgästen und Schmiedebergern beliebten  Markt „Advent in Bad Schmiedeberg“. Zwischen  Jugendstilkurhaus, Trinktempel und der Annaberger Pyramide bieten vom 20. bis 22. Dezember, von 15 bis 19 Uhr Händler und Handwerker ihre Waren an. Regionale Produkte, wie die Heidespezialitäten, stehen erfahrungsgemäß hoch im Kurs. Erzgebirgische Volkskunst darf natürlich nicht fehlen und das in der Dübener Heide geklöppelt, geschnitzt, gefilzt und feine Keramiken entstehen, erstaunt schon manchen Besucher. Gute Gelegenheiten bieten sich für den Kauf der letzten Weihnachtsgeschenke oder das ein oder andere Kur-Mitbringsel.
Durch das bewährte Prinzip, dass die meisten Anbieter in den 14 Ständen täglich wechseln, gibt es an allen drei Tagen für die Marktbesucher Neues zu entdecken. Eröffnet wird am Freitag traditionsgemäß mit dem Riesen-Stollen-Anschnitt des Kur- und Verkehrsvereins. Auf der kleinen Bühne wird für kurzweilige Unterhaltung gesorgt. Am Freitag haben die Jüngsten aus den Bad Schmiedeberger Kitas ihren Auftritt und das Köthener Stadtblasorchester sorgt für die weihnachtliche Stimmung. Samstag unterhält die Ritter-Jatz-Bänd die Besucher und Sonntag ist Weihnachts-Show-Time mit Christina Ackermann. Zur ungewöhnlichen Tradition ist es geworden, dass Eltern und Großeltern für das Vergnügen ihrer Sprösslinge bei Ponyreiten, Karussell und Kindereisenbahn nichts zahlen müssen. Die Kur-GmbH übernimmt das. Vielleicht bleibt so der ein oder andere Euro für die Spendenbox beim Streichelzoo des Gnadenhofes Emmrich oder für den Glühwein beim gemeinnützigen Bad Schmiedeberger Wohltätigkeitsverein übrig. Auch die Händler erhalten die Verkaufsstände kostenfrei.
Der Markt auf der Kurpromenade bildet den Auftakt für „Gesunde Weihnachten in Bad Schmiedeberg“. Im Eisenmoorbad werden in diesem Jahr über 430 private Bucher die Weihnachtsfeiertage oder Silvester und Neujahr im Eisenmoorbad verbringen. Auch in den Klinken werden zu dieser Zeit Patienten zur medizinischen Rehabilitation sein und behandelt.
 

Zurück